Montag, 10. März 2014

David Nicholls - Zwei an einem Tag

Diesen Roman habe ich von einer lieben Freundin zum Geburtstag bekommen. 
Davor habe ich nichts von diesem Buch gehört, doch als ich die Vorschau der Verfilmung im Kino gesehen habe, musste ich unbedingt anfangen zu lesen (und selbstverständlich auch wegen der Tatsache, dass meine Freundin den gleichen Büchergeschmack hat wie ich und ich sicher sein konnte, dass auch mir das Buch gefallen würde. 
:)




Zwei an einem Tag
Originaltitel: One Day (deutsche Ausgabe: 2011)
541 Seiten
"'Ich glaube, das Wichtigste ist, irgendetwas zu verändern', sagte sie."
Emma und Dexter begegnen sich am 15. Juli 1988, als sie beide Anfang zwanzig sind und machen nach einer Uni-Abschlussfeier die Nacht durch. Zwar trennen sich ihre Wege am nächsten Morgen, doch verlieren sie sich nicht aus den Augen. Der Autor beschreibt fortan jeden 15. Juli ihres Lebens und zeigt, was die Protagonisten machen, wo sie leben, wie sie lieben und wie sie immer wieder zueinander finden.
_______________________________________________
 Meine Meinung:
Das Buch liest sich schnell, gut und wirklich gerne. Viele Stellen sind humorvoll, etwas sarkastisch und haben mich manchmal laut auflachen lassen, weswegen ich manche Stellen öfter gelesen habe. Die Tatsache, dass ein Kapitel genau einem Tag im Jahr entspricht, macht das Lesen interessant, auch wenn man sich immer wieder in diese neue Lebenslage hineinlesen musste, bevor man wieder mitten im Geschehen war. Die Protagonisten sind super sympathisch - das Ende niemals zu erwarten, bittersüß oder eher völlig sinnlos? Mit einem kleinen Stich im Herzen habe ich das Buch zuende gelesen... und sofort weiter empfohlen.


Wie bewertet IHR 'Zwei an einem Tag'?


Zitate:

(S. 32) "Aber du hast doch eine Doppel-Einskommanull! Was ist mit deiner Doppel-Einskommanull?", fragte ihre Mutter sie täglich, als sei Emmas Abschluss eine Superkraft, die zu benutzen sie sich hartnäckig weigerte.

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich bin gerade über deinen Blog gestolpert. Hübsch hast du es hier, da bin ich doch gleich mal Leserin geworden.
    Das Buch fand ich auch so schön, mit einem total überraschenden Ende...
    Kannst ja mal bei mit vorbei schauen. http://bienesbuecher.blogspot.de/
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Biene, freu mich, dass du dich hier umgesehen hast :) Ich möchte dir auch sehr gerne folgen, aber leider geht das grade bei GFC nicht; ich versuche es später noch einmal. Ja das Buch ist eines meiner Lieblingsbücher im "Liebesbuch-Bereich" :)
      Liebe Grüße :*

      Löschen